Zum Hauptinhalt springen

Best Sim/Strategy Game

The Game Awards 2021

Rated

5/5

by

GamesRadar+

Rated

80/100

by

JeuxVideo

Rated

9/10

by

Multiplayer.it

Rated

9/10

by

DualShockers

Rated

4/5

by

VGC247

Rated

10/10

by

CGMagazine

Age IV-Kampagnen

Normannenkampagne

In Age of Empires IV begeben sich die Spieler auf eine Reise durch verschiedene Zeitalter, auf der sie einflussreiche Anführer befehligen, stetig wachsende Königreiche aufbauen und einige der entscheidendsten Schlachten des Mittelalters schlagen.

Zu Beginn der Normannenkampagne – nur eine der vier Kampagnen, die in Age of Empires IV spielbar sind – bricht Wilhelm der Eroberer auf, um das hart umkämpfte England zu erobern, dessen neuer König zu werden und sich somit seinen Namen zu verdienen. Was folgt, ist eine sagenhafte Geschichte über Erbfolge, Familienkonflikte, Anarchie und Rebellion – und die Spieler sichern sich einen Platz in der ersten Reihe.

Hundertjähriger Krieg

Nach Jahren der Verwüstung durch Raubzüge seitens der Engländer muss Frankreich nun seine Kräfte bündeln, um dem Ansturm auf seine Grenzen standzuhalten. Das anfangs noch instabile Land macht im Laufe eines Jahrhunderts dank des heldenhaften Ritterstandes, der grimmigen Entschlossenheit eines Bauernmädchens namens Jeanne d’Arc und der explosiven Kraft von Kanonenfeuer eine beträchtliche Entwicklung durch. Während der Kampagne „Hundertjähriger Krieg“ widmen sich die Spieler der Verteidigung Frankreichs, wenden das Kriegsgeschehen zu seinen Gunsten und schmieden die Grundpfeiler der französischen Nation.

Der Aufstieg Moskaus

Die Geschichte von Moskaus Aufstieg beginnt an einem einfachen Außenposten an der Moskwa und endet mit der Entstehung einer neuen Supermacht. In der Rolle der Rus und ihrer symbolträchtigen Anführer kämpfen die Spieler gegen die unbarmherzige Brutalität der mongolischen Invasion, vereinen Verbündete und Feinde gleichermaßen und führen eine Wende des Schicksals herbei – von der Unterwerfung zur Unabhängigkeit.

Das Mongolische Reich

Unter der vereinenden Herrschaft des Dschingis Khan verbündeten sich die rivalisierenden Mongolenstämme und errichteten das größte zusammenhängende Landreich, das die Welt je gesehen hat. Was ihnen an Rohstoffen mangelte, machten die Mongolen durch Taktik, Kampfkunst und Anpassungsfähigkeit wieder wett. Die Mongolenkampagne führt Spieler durch den donnernden Aufstieg dieses eindrucksvollen Reiches.

Age IV Gameplay

Um ihre Reiche zu gründen, müssen die Spieler die Welt um sich herum erkunden, um wichtige Ressourcen ausfindig zu machen. Mit diesen Ressourcen errichten sie Gebäude, bringen Einheiten hervor und bauen ihre Wirtschaft auf – und das alles, während sie eine Flut feindlicher Raubzüge und Angriffe abwehren. Führen Sie Ihr Reich durch die Zeitalter, schlagen Sie Feinde mit der ganzen Macht Ihres Reiches in die Flucht, wenn die Zeit reif ist, und erringen Sie den Sieg!

Systemanforderungen für Age IV

Minimum

Erfordert einen 64-Bit-Prozessor sowie ein 64-Bit-Betriebssystem.

Betriebssystem: Windows 10 – 64 Bit oder Windows 11

Prozessor: Intel Core i5-6300U oder AMD Ryzen 5 2400G

Arbeitsspeicher: 8 GB

Grafikprozessor: Intel HD 520 oder AMD Radeon RX Vega 11

DirectX: Version 12

Zusätzlicher Hinweis: CPU mit AVX-Unterstützung erforderlich

Empfohlen

Betriebssystem: Windows 10 – 64 Bit oder Windows 11

Prozessor: 3,6 GHz 6-Kern (Intel i5) oder AMD Ryzen 5 1600

Arbeitsspeicher: 16 GB

Grafikprozessor: NVIDIA GeForce 970 oder AMD Radeon RX 570 mit 4 GB VRAM

VRAM: 4 GB

DirectX: Version 12

Zusätzlicher Hinweis: CPU mit AVX-Unterstützung erforderlich

Einige Seiten auf dieser Website sind aktuell nur auf Englisch verfügbar. OK

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software